content top
Zahnbehandlung im Ausland

Zahnbehandlung im Ausland

Im Ausland sind Zahnbehandlungen wesentlich günstiger, als in Deutschland. Es ist also nicht verwunderlich, dass immer mehr Deutsche einen Tagesausflug oder einen Behandlungs-Urlaub im europäischen Ausland planen, um sich dort beispielsweise Implantate einsetzen zu lassen. Seit der Europäische Gerichtshof im Jahr 2003 entschieden hat, dass die Patienten ihren Arzt oder Zahnarzt innerhalb der EU selbst wählen können floriert der Zahntourismus.

Für aufwendige Eingriffe wie im Zahnersatzbereich müssen die Patienten allerdings erst einen Heil- und Kostenplan vom heimischen Zahnarzt einholen. In welchem Land die Weiterbehandlung erfolgt ist egal. Vorteilhaft ist, wenn vor der Terminvereinbarung bei einem Zahnarzt oder in einer Zahnklinik im Ausland ebenfalls ein unverbindlicher Kostenvoranschlag eingeholt wird. Die dafür erforderlichen Unterlagen können per Post, Fax und Internet verschickt werden.

Zuschuss für Zahnbehandlungen im Ausland

Mir dem Kostenvoranschlag, den Angaben über die voraussichtliche Behandlungsdauer und evtl. den Buchungsvorschlägen für Unterkünfte wenden sich die Patienten an die Krankenversicherung, die daraufhin mitteilt welche Kosten wie bezuschusst werden. Im Internet können sich die Interessenten über die ausländischen Zahnärzte informieren. Hilfreich bei der Auswahl des Anbieters sind zudem Bewertungs- und Empfehlungsportale. Eventuelle Unsicherheiten werden durch Beratungsgespräche mit Verbraucherzentralen und zahnärztlichen Beratungsstellen beseitigt.

© Harry Hautumm / pixelio.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>