content top

Ratgeber

Patientenrechte

Posted by on Oct 24, 2012 in Ratgeber | 0 comments

Patientenrechte

Obwohl die Patienten Rechte haben werden diese oftmals nicht wahrgenommen. Die meisten Patienten kennen ihre Rechte nicht, weil die Informationen darüber eher dürftig sind und die Halbgötter in Weiß oder die Krankenkassen nicht darüber informieren. In den Medien sind die Informationen ebenfalls nicht ausreichend, um die Patienten über ihre Rechte zu informieren. Ein kritischer und selbstbewusster Patient fühlt sich den Ärzten, Krankenkassen usw. nicht hilflos ausgeliefert und kann im Streitfall seine Rechte durchsetzen – sofern er diese...

read more

Zahnersatz

Posted by on Oct 24, 2012 in Ratgeber | 0 comments

Zahnersatz

Zahnersatz ist heutzutage kaum noch von echten Zähnen zu unterscheiden. Hochwertiger und natürlich aussehender Zahnersatz, wie Implantate ist allerdings auch sehr teuer. Die Zahnärzte bieten verschiedene Zahnersatz-Lösungen an. Welcher Zahnersatz der geeignete ist hängt in erster Linie davon ab, wie viele gesunde Zähne noch vorhanden sind bzw. wie viele Zähne ersetzt werden müssen. Ein Zahn der mit einer Füllung nicht mehr ausreichend versorgt werden kann wird mit einer Krone optimal stabilisiert und bleibt erhalten. Die höchsten...

read more

Zahngesundheit

Posted by on Oct 24, 2012 in Ratgeber | 0 comments

Zahngesundheit

Mit dem Thema Zahngesundheit sollte sich jeder Mensch, in jedem Alter befassen. Zahnersatz ist teuer und gesunde Zähne können nur durch regelmäßige Kontrolluntersuchungen beim Zahnarzt bis ins hohe Alter erhalten werden. Schon bei kleinen Kindern muss auf die Zahngesundheit geachtet werden. Kinder die regelmäßig den Zahnarzt besuchen haben selten schlechte Zähne und vor allem keine Angst vorm Zahnarzt. Eltern können ihre Babys mit zur Behandlung nehmen damit ihnen der Zahnarzt und die Zahnarztpraxis vertraut sind. Sobald die ersten Zähnchen...

read more

Vorsorgeuntersuchungen

Posted by on Oct 24, 2012 in Ratgeber | 0 comments

Vorsorgeuntersuchungen

Gesetzlich Krankenversicherte können eine Vielzahl von Vorsorgeuntersuchungen kostenlos durchführen lassen. Leider werden diese Angebote nur unzureichend in Anspruch genommen. Nur die Hälfte der Frauen und jeder siebte Mann in Deutschland nehmen Früherkennungsmaßnahmen wahr. Kostenlos sind unter anderem Gesundheits-Check-up, Schwangerschaftsvorsorge, Zahnvorsorge, Krebsvorsorge, Kinder- und Jugenduntersuchungen sowie Zahnvorsorge. Erhebungen vom statistischen Bundesamt zeigen dass die regelmäßige Gesundheitsvorsorge von großer Bedeutung ist....

read more

Krankenzusatzversicherung

Posted by on Oct 24, 2012 in Ratgeber | 0 comments

Krankenzusatzversicherung

Mit der Krankenzusatzversicherung können die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung individuell ergänzt werden. In Bezug auf das Leistungsangebot der gesetzlichen Krankenkassen hat sich seit der Gesundheitsreform einiges verschlechtert. Personen die sich nicht bei einer privaten Krankenkasse versichern können müssen jetzt einige Kosten aus der eigenen Tasche bezahlen, wie beispielsweise für Zahnersatz und Brillen. Mittlerweile sind die gesetzlichen Krankenkassen dazu übergegangen die Zusatzversicherungen selbst anzubieten. Mit einer...

read more

Private Krankenversicherung

Posted by on Oct 24, 2012 in Ratgeber | 0 comments

Private Krankenversicherung

In der privaten Krankenversicherung kann jede Person unter 55 Jahren Mitglied werden, wenn das Einkommen über der Versicherungspflichtgrenze liegt. Genauso einfach kann eine Person die bei einer PKV versichert ist wieder zurück in die GKV, wenn das Einkommen unter die Grenze sinkt. Bevor der Antrag auf Mitgliedschaft in der privaten Krankenversicherung angenommen wird, ist eventuell eine Gesundheitsprüfung erforderlich. Die Beiträge werden nach dem Alter der zu versichernden Peron und dem gewählten Tarif errechnet. Für Arbeitnehmer übernimmt...

read more

Gesetzliche Krankenversicherung

Posted by on Oct 24, 2012 in Ratgeber | 0 comments

Gesetzliche Krankenversicherung

Die meisten deutschen Bürger sind Mitglied in einer gesetzlichen Krankenversicherung pflichtversichert, weil ihr Gehalt unter der sogenannten Versicherungspflicht-Grenze von 46.800 Euro jährlich liegt. Für die monatlichen Beiträge kommen Arbeitgeber und Arbeitnehmer gemeinsam auf. In welcher Krankenkasse sich ein Arbeitnehmer oder eine Arbeitnehmerin versichern will, kann seit 1996 frei gewählt werden. Seit 2009 der Gesundheitsfonds eingeführt wurde verlangen alle Krankenkassen den gleichen Beitragssatz. Von den 15.5% Krankenkassenbeitrag...

read more

Künstliche Gelenke

Posted by on Oct 24, 2012 in Ratgeber | 0 comments

Künstliche Gelenke

Künstliche Gelenke bzw. Endoprothesen sind Implantate mit denen geschädigte Körperteile ganz oder teilweise ersetzt werden und die auf Dauer im Körper verbleiben. Die bekannteste Endoprothese ist das künstliche Hüftgelenk. Weitere Endoprothesen sind das Kniegelenk und das Schultergelenk, bei denen die häufigste Indikation die arthrotische Gelenkveränderung ist. Die Implantation von künstlichen Gelenken wird von der Krankenkasse bezahlt, wenn sie medizinisch notwendig ist. Auch für die die nach der Implantation erforderlichen Rehamaßnahmen...

read more

Parkinson-Krankheit

Posted by on Oct 24, 2012 in Ratgeber | 0 comments

Parkinson-Krankheit

Bei der Parkinson-Krankheit sterben die Dopamin-produzierenden Nervenzellen ab, die sich in der Substantia, einer Struktur im Mittelhirn, befinden. Am häufigsten betroffen sind Menschen zwischen dem 50. Und dem 60. Lebensjahr. Vor dem 40. Lebensjahr tritt die Parkinson-Krankheit bzw. Morbus Parkinson eher selten auf. Mit zunehmendem Alter steigt die Minifestationsrate, nimmt dann aber ab dem 75. Lebensjahr wieder ab. Es sind lediglich 1,5 bis 2 Prozent der über 80-Jährigen die an Parkinson erkranken. In Deutschland sind derzeit zwischen...

read more

Alzheimer

Posted by on Oct 24, 2012 in Ratgeber | 0 comments

Alzheimer

Alzheimer ist eine Krankheit die schleichend auftritt und in der Regel nicht frühzeitig erkannt wird. Die Ursachen für Alzheimer sind nicht vollständig bekannt weshalb es auch schwer ist vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen. Bekannt ist, dass es Krankheiten gibt die Alzheimer hervorrufen können. Das sind unter anderem Bluthockdruck, Diabetes und Schilddrüsenunterfunktion. Wichtig ist, dass die Betroffenen selbst und Personen die ihnen nahestehen auf die Symptome für Alzheimer achten. Werden ständig Gegenstände verlegt und nicht mehr gefunden,...

read more

Bluthochdruck

Posted by on Oct 24, 2012 in Ratgeber | 0 comments

Bluthochdruck

Bluthochdruck ist genau wie Diabetes eine Volkskrankheit die vielen Menschen Probleme bereitet. Das Blut wird durch die rhythmischen Bewegungen vom Herzen durch den Körper gedrückt. Der Blutdruck steigt durch körperliche Anstrengung, weil die Muskeln dann mehr Sauerstoff benötigen. Wenn der Messwert 140/90 mmHg übersteigt liegt eine Hypertonie vor, wie der Bluthochdruck in der Fachsprache genannt wird. Etwa jeder vierte Erwachsene weltweit leidet unter dieser Volkskrankheit. In Deutschland haben 55 Prozent der 18 bis 79-Jährigen zu hohe...

read more

Diabetes

Posted by on Oct 24, 2012 in Ratgeber | 0 comments

Diabetes

An der Volkskrankheit Diabetes sind in Deutschland rund 5 Millionen Menschen erkrankt. Nach Ansicht der Experten gibt es mindestens so viele unentdeckte Fälle. Die Entstehung von Diabetes kann verschiedene Ursachen haben. Bei der Erkennung von Diabetes gibt es allerdings ein großes Defizit. Bis Diabetes in Deutschland diagnostiziert wird können gut 5 bis 10 Jahre vergehen. Oftmals fallen Menschen mit Diabetes erst auf, wenn sie schwerwiegende Herzprobleme bekommen. Hier ist die Eigenverantwortung der Patienten gefragt, denn sie können...

read more

Krebstherapien

Posted by on Oct 24, 2012 in Ratgeber | 0 comments

Krebstherapien

Die Krebsvorsorge wird von der Krankenkasse bezahlt. Gesetzlich Krankenversicherte müssen für Vorsorgeuntersuchungen keine Praxisgebühr bezahlen. Trotzdem lassen viel zu wenig deutsche Bürger die Krebsvorsorge durchführen. Für alle Krebserkrankungen gibt es moderne Therapien. In den vergangenen 30 Jahren sind die Heilungschancen bei Krebs stetig gestiegen. Trotz der Diagnose Krebs können viele Betroffene heute zuversichtlich in die Zukunft blicken. Vorbeugende Maßnahmen, verbesserte Krebstherapien und die weiter entwickelten diagnostischen...

read more

Chronische Erkrankungen

Posted by on Oct 24, 2012 in Ratgeber | 0 comments

Chronische Erkrankungen

Eine chronische Erkrankung entwickelt sich langsam und dauert lang an. Es handelt sich um einen Krankheitsverlauf der länger als vier Wochen andauert und sich je nach Art durch akute Schübe auszeichnet. Im Gegensatz zur chronischen Erkrankung bricht eine akute Erkrankung schnell aus und dauert normalerweise nicht länger als zwei Wochen. Bei einer chronischen Erkrankung kann es sich um eine Störung handeln deren Folge eine Behinderung oder dauernde somatische bzw. psychische Schäden sind. Es kann sich aber auch um das Ergebnis von einem länger...

read more

Zuzahlungsfreie Medikamente

Posted by on Oct 24, 2012 in Ratgeber | 0 comments

Zuzahlungsfreie Medikamente

Seit 2006 können die gesetzlichen Krankenkassen unter bestimmten Voraussetzungen preiswerte Arzneimittel von der Zuzahlung befreien. Um welche Arzneimittel es sich dabei handelt können die gesetzlich Versicherten bei ihrer Krankenkasse erfahren. ie Ärzte wissen auch welche Medikamente zuzahlungsfrei sind und in der Regel verschrieben sie diese auch. Es lohnt sich aber immer den Arzt auf ein günstiges Präparat anzusprechen das die gleichen Wirkstoffe enthält wie das sonst verschriebene Medikament. Wenn der Arzt den Austausch vom verordneten...

read more

Rezeptgebühr

Posted by on Oct 24, 2012 in Ratgeber | 0 comments

Rezeptgebühr

Rezeptgebühr muss jeder für verschreibungspflichtige Medikamente bezahlen der Mitglied in einer gesetzlichen Krankenversicherung ist. Analog zur Praxisgebühr wird die Rezeptgebühr durch die Apotheke eingezogen und zu 100Prozent an die Krankenkasse weitergeleitet. Seit das GKV-Modernisierungsgesetz im Jahr 2004 in Kraft getreten ist müssen die Patienten für verschreibungspflichtige Arzneimittel 10 Prozent vom Verkaufspreis als Rezeptgebühr bezahlen. Es werden mindestens 5 Euro und höchstens 10 Euro Rezeptgebühr berechnet. Liegt der Preis für...

read more

Praxisgebühr

Posted by on Oct 24, 2012 in Ratgeber | 0 comments

Praxisgebühr

Die Praxisgebühr wurde im Jahr 2004 eingeführt. Jeder Patient der gesetzlich Krankenversichert und 18 Jahre alt ist muss einmal im Quartal 10 Euro Praxisgebühr bezahlen, wenn er zum Arzt, Zahnarzt oder Psychotherapeuten geht. Wer den ärztlichen Notdienst oder die Notaufnahme von einem Krankenhaus aufsucht bezahlt nochmals 10 Euro. Mit der Praxisgebühr soll die Eigenverantwortung der Versicherten gestärkt werden, damit diese bei einem Bagatellfall nicht gleich einen Arzt aufsuchen. Wenn für den Besuch bei einem Facharzt keine Überweisung vom...

read more

IGeL Leistungen

Posted by on Oct 24, 2012 in Ratgeber | 0 comments

IGeL Leistungen

Igel ist die Abkürzung von Individuelle Gesundheitsleistungen. Damit wird der Maßnahmenkatalog der gesetzlichen Krankenversicherungen ergänzt. Es handelt sich dabei um individuelle Gesundheitsleistungen die von den gesetzlichen Krankenkassen nicht abgedeckt sind, von Patienten allerdings nachgefragt oder von Ärzten empfohlen werden. Den gesetzlich Krankenversicherten stehen grundsätzlich alle Leistungen zu durch die ihr Gesundheitszustand erhalten, wiederhergestellt oder verbessert wird. Normalerweise reicht eine erstklassige Diagnostik oder...

read more

Organspende

Posted by on Oct 24, 2012 in Ratgeber | 0 comments

Organspende

Es gibt viele Deutsche die einen Organspendeausweis mit sich führen, aber leider sind das noch zu wenig. Der Bedarf an Spenderorganen ist groß. Obwohl viele deutsche Bürger für Organspenden nach ihrem Ableben sind ist nur eine relativ geringe Anzahl im Besitz von einem Organspendeausweis. Deutschland nimmt den fünftletzten Platz im europäischen Vergleich ein, denn es kommen nur 13 Organspender auf eine Mio. Einwohner. Das ist das traurige Ergebnis einer Umfrage. Der Organentnahme zustimmen Eine Organspende ist allerdings auch ohne...

read more

Notfallausweis

Posted by on Oct 24, 2012 in Ratgeber | 0 comments

Notfallausweis

Einen Notfallausweis geben die gesetzlichen Krankenversicherungen in der Regel kostenlos aus. Auf ihm sind wichtige Daten gespeichert, wie Name und Adresse, aktuelle medikamentöse Behandlungen und Erkrankungen sowie Angaben zu Impfungen und Allergien. Im Notfall können die Helfer anhand dieser wichtigen Informationen schnell und richtig handeln. Im Ernstfall können die Helfer Leben retten. Auf dem Notfallausweis ist Platz für ein Lichtbild. Zudem können darauf Kontaktdaten von Personen vermerkt werden, die im Notfall benachrichtigt werden...

read more

Zahnbehandlung im Ausland

Posted by on Oct 24, 2012 in Allgemein, Ratgeber | 0 comments

Zahnbehandlung im Ausland

Im Ausland sind Zahnbehandlungen wesentlich günstiger, als in Deutschland. Es ist also nicht verwunderlich, dass immer mehr Deutsche einen Tagesausflug oder einen Behandlungs-Urlaub im europäischen Ausland planen, um sich dort beispielsweise Implantate einsetzen zu lassen. Seit der Europäische Gerichtshof im Jahr 2003 entschieden hat, dass die Patienten ihren Arzt oder Zahnarzt innerhalb der EU selbst wählen können floriert der Zahntourismus. Für aufwendige Eingriffe wie im Zahnersatzbereich müssen die Patienten allerdings erst einen Heil-...

read more

Arztbesuch im Ausland

Posted by on Oct 24, 2012 in Ratgeber | 0 comments

Arztbesuch im Ausland

Mit der Einführung der elektronischen Gesundheitskarte wird auch der Auslandskrankenschein ersetzt. Auf der Rückseite der elektronischen Gesundheitskarte ist die Europäische Krankenversicherungskarte. Diese berechtigt Touristen sowie dauerhaft im europäischen Ausland und anderen Staaten, wie der Schweiz, arbeitende Personen und Studenten bei akuten Erkrankungen und Zahnschmerzen oder Unfällen einen Arzt aufzusuchen. Die Kosten für die Behandlung werden von der Krankenkasse übernommen, wenn die Karte beim Arzt vorgelegt wird. Es gelten immer...

read more

Kinderkur

Posted by on Oct 24, 2012 in Ratgeber | 0 comments

Kinderkur

Kinder die Probleme mit der Gesundheit, der Psyche oder der Entwicklung haben, können an einer Kinderkur teilnehmen. Kinderkuren werden in der Regel von den behandelnden Kinderärzten verordnet. Während dem Kuraufenthalt werden die Kinder medizinisch betreut und sie lernen ihren Alltag zu bewältigen. Den Antrag für die stationäre Rehabilitation oder Vorsorge reichen die Erziehungsberechtigten zusammen mit dem behandelnden Arzt ein. Was tun wenn der Antrag abgelehnt wird? Der Arzt kann eine Klinik empfehlen, die er als geeignet empfindet, in...

read more

Mutter-Kind-Kur

Posted by on Oct 24, 2012 in Ratgeber | 0 comments

Mutter-Kind-Kur

Wenn minderjährige, behinderte oder chronisch kranke Kinder von Mutter oder Vater versorgt werden ist es möglich gemeinsam mit dem Kind oder den Kindern eine Mutter-Kind-Kur zu beantragen. Dafür müssen allerdings medizinische Gründe vorliegen. Wenn für das Kind die Trennung vom versorgenden Elternteil unzumutbar ist, rechtfertigt das ebenfalls eine Mutter-Kind-Kur. Erholungsprogramm der Caritas Mutter-Kind-Kuren werden auch verordnet, wenn die Väter oder Mütter gesundheitliche Beschwerden haben und das Kind nicht in die Obhut von anderen...

read more

Mütter-Kur

Posted by on Oct 24, 2012 in Ratgeber | 0 comments

Mütter-Kur

Die vielfältigen Belastungen denen Mütter ausgesetzt sind zehren mitunter an den Kräften und wirken sich negativ auf die Gesundheit aus. Die Deutschen Müttergenesungswerke bieten betroffenen Frauen die Möglichkeit sich von den psychischen, körperlichen und psychosomatischen Erkrankungen zu erholen sowie sich mit familiären, sozialen und psychischen Problemen auseinanderzusetzen. Alle Frauen die Kinder erziehen oder erzogen haben können eine Mütter-Kur bei der Krankenkasse beantragen. Vermittler von Mütter-Kuren Die Kuren werden vom...

read more

Kur

Posted by on Oct 24, 2012 in Ratgeber | 0 comments

Kur

Kur ist ein Begriff der verwendet wird, wenn ein Therapieverfahren zur Vorsorge und zur Linderung von chronischen Erkrankungen bzw. zur Rehabilitation eingesetzt wird. Es gibt zahlreiche Therapieverfahren die individuell eingesetzt werden. Eine Alternative zur Behandlung im Krankenhaus wegen akuten Krankheiten sind die Therapieverfahren allerdings nicht. Wenn Krankheitszustände länger andauern werden Kuren als Ergänzung eingesetzt um beispielsweise die Selbstheilungskräfte zu stärken oder um die Patienten bei der Bewältigung der Krankheit zu...

read more

Krankenhaus

Posted by on Oct 24, 2012 in Ratgeber | 0 comments

Krankenhaus

Patienten die in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind werden für die vollstationäre Behandlung im Krankenhaus pro Tag 10 Euro bezahlen. Die 10 Euro sind für maximal 28 Tage pro Jahr zu bezahlen. Kinder unter 18 Jahren sind von dieser Zuzahlung befreit. Für die Unterbringung einer Begleitperson werden die Kosten übernommen. Wer in einem Ein- oder Zweibettzimmer untergebracht werden möchte oder eventuell die Behandlung durch den Chefarzt bevorzugt muss für die Mehrkosten selbst aufkommen. Private Krankenversicherungen übernehmen...

read more

Elektronische Gesundheitskarte

Posted by on Oct 24, 2012 in Ratgeber | 0 comments

Elektronische Gesundheitskarte

Mit der elektronischen Gesundheitskarte wird die bisherige Krankenversichertenkarte ersetzt. Neben dem Foto der Versicherten befinden sich auf der elektronischen Gesundheitskarte die üblichen Daten wie der Name, das Geburtsdatum und die Versichertennummer. Zu einem späteren Zeitpunkt werden darauf noch medizinische Informationen gespeichert. Für eine Übergangszeit sind die bisherigen Versicherungskarten weiterhin gültig. Erst wenn die Krankenkassen allen Mitgliedern die neue elektronische Gesundheitskarte ausgegeben haben verliert die alte...

read more

Was gibt es bei einem Broker Vergleich zu berücksichtigen?

Posted by on May 29, 2012 in Ratgeber | 0 comments

Was gibt es bei einem Broker Vergleich zu berücksichtigen?

Um mit Wertpapieren handeln zu können, benötigt man ein Wertpapierdepot. Wer in diesem Zusammenhang an den Tresor einer Bank denkt oder einen Ort, an dem die Wertpapiere effektiv liegen und vom Inhaber abgeholt werden können, der hat vollkommen falsche Vorstellungen. Das mag es in früheren Zeiten gegeben haben, ist inzwischen jedoch längst überholt und kommt nur noch in ganz besonderen Ausnahmefällen vor. Heute versteht man unter einem Wertpapierdepot ein Konto, auf das die Wertpapiere gebucht werden. Solche Depots werden von vielen Banken...

read more