content top
Krankenzusatzversicherung

Krankenzusatzversicherung

Mit der Krankenzusatzversicherung können die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung individuell ergänzt werden. In Bezug auf das Leistungsangebot der gesetzlichen Krankenkassen hat sich seit der Gesundheitsreform einiges verschlechtert. Personen die sich nicht bei einer privaten Krankenkasse versichern können müssen jetzt einige Kosten aus der eigenen Tasche bezahlen, wie beispielsweise für Zahnersatz und Brillen.

Mittlerweile sind die gesetzlichen Krankenkassen dazu übergegangen die Zusatzversicherungen selbst anzubieten. Mit einer Zusatzversicherung können die gekürzten Leistungen ausgeglichen oder ergänzt und die Eigenbeteiligungen reduziert werden. Die gesetzlich Krankenversicherten können sich das Leistungspaket selbst zusammenstellen und eine Versicherung abschließen die beispielsweise Brille, Zahnersatz, Krankenhaus- und Kurtagegeld oder die Behandlung beim Heilpraktiker beinhaltet. Die Höhe vom Beitrag hängt vom Gesundheitszustand bei Vertragsabschluss, dem Alter und dem Geschlecht sowie dem jeweiligen Leistungspaket ab.

Wartezeiten bei Zusatzversicherungen

Die Zusatzversicherungen bieten jedem gesetzlich Krankenversicherten die Möglichkeit wie ein Privatpatient behandelt zu werden. Nach Abschluss der Zusatzversicherung müssen Wartezeiten eingehalten werden, die nach Tarif und Leistungen variieren. Sehhilfen werden meistens erst nach einer Wartezeit von drei Monaten bezahlt, bei Zahnersatz und speziellen Behandlungen müssen sich die Versicherten noch länger gedulden. Vor dem Abschluss einer Zusatzversicherung sollten die Leistungen und Beiträge von mehreren Versicherungen verglichen werden. Als besonders günstig haben sich die Zusatzversicherungen erwiesen die von den gesetzlichen Krankenkassen angeboten werden. Durch die Kooperation mit Privatversicherern können sie preiswerte Gruppentarife anbieten.

© Gerd Altmann / pixelio.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>