content top
Arztbesuch im Ausland

Arztbesuch im Ausland

Mit der Einführung der elektronischen Gesundheitskarte wird auch der Auslandskrankenschein ersetzt. Auf der Rückseite der elektronischen Gesundheitskarte ist die Europäische Krankenversicherungskarte. Diese berechtigt Touristen sowie dauerhaft im europäischen Ausland und anderen Staaten, wie der Schweiz, arbeitende Personen und Studenten bei akuten Erkrankungen und Zahnschmerzen oder Unfällen einen Arzt aufzusuchen. Die Kosten für die Behandlung werden von der Krankenkasse übernommen, wenn die Karte beim Arzt vorgelegt wird. Es gelten immer die medizinischen Standards des jeweiligen Landes in dem die medizinische Hilfe in Anspruch genommen wird.

Versicherungsschutz im europäischen Ausland

Auf der europäischen Versicherungskarte sind Daten wie Name, Geburtsdatum, Gültigkeit der Karte und Kennnummer der Krankenkasse gespeichert. Zu einem späteren Zeitpunkt werden andere wichtige Daten, wie Notfallinformationen zugänglich gemacht. Die ausländischen Ärzte können dann auf die Daten zugreifen und die Patienten gezielter behandeln.

Zusatzversicherung für Reisen ins außereuropäische Ausland

Die weltweite Auslandskrankenversicherung darf von den Krankenkassen ab 2013 nicht mehr als eigene kostenlose Leistung angeboten werden. Sie dürfen allerdings Zusatzversicherungen vermitteln. Jeder der ins außereuropäische Ausland reist, sollte eine Auslandskrankenversicherung abschließen. Die Beiträge dafür sind gering und bieten umfassende Absicherung für die Auslandsreise. Wer im Urlaub krank wird oder einen Unfall hat, muss meistens in Vorkasse treten. Die private Krankenversicherung erstattet die Kosten, wenn die Belege vom behandelnden Arzt und der Apotheke korrekt ausgestellt sind. Für Familien ist eine Familienversicherung günstig, die von sehr vielen privaten Krankenversicherungen angeboten wird.

© Philipp Flury / pixelio.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>